Ich rufe Sie gerne an.
Ihre Telefonnummer:



Seit den 60er Jahren zählt das "Therapeutische Reiten" zur Erfahrungsmedizin. Das "Heilpädagogische Reiten" wird neben der "Hippotherapie" und dem "Reiten für Behinderte" unter diesem Oberbegriff zusammengefasst.


Pädagogen und Psychologen setzen das Pferd gezielt zur Überwindung körperlicher und seelischer Beeinträchtigungen bei behinderten, lern- und verhaltensauffälligen sowie psychisch kranken Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ein.

Das Pferd als Therapeut kann oft noch Erfolge erzielen, wenn herkömmliche Therapie an ihre Grenzen stößt (z.B. Therapieermüdung, Schwierigkeiten im Mensch - Mensch - Kontakt,...). Das vorbehaltlose Wesen des Pferdes und seine positiv wirkenden Bewegungsqualitäten sind hierbei von "tragender" Bedeutung.



© 2006 Michaela Haug | Impressum